Telefon: 07321.328-130
Telefax: 07321.328-159

Corona-Infos

Hier finden Sie detaillierte Informationen zu den Regelungen für Ihren Bad- und Saunabesuch.

 

Ampel

Sie möchten wissen, wie viele Personen zurzeit das HellensteinBad aquarena besuchen?
Hier geht es zur aktuellen Besucher-Auslastung .

 

Für den Zutritt ins HellensteinBad aquarena benötigen alle Besucher*innen einen negativen Corona-Schnelltest (max. 24 h alt), einen negativen PCR-Test (max. 48 h alt) oder einen Genesenen- oder Geimpften-Nachweis (3G). Dieser ist an der Kasse vorzuzeigen. Zurzeit gilt die Alarmstufe 2. Der Eintritt ist somit nur noch mit 2G+-Nachweis (geimpft oder genesen und getestet) möglich.

Ausgenommen von der Testpflicht und der 2G-Regelung sind Kinder, die das sechste Lebensjahr noch nicht vollendet haben sowie Schüler*innen der Grund- und weiterführenden Schulen, Schüler*innen an Sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentren sowie an Berufsschulen bis einschließlich 17 Jahren. Der Nachweis hat hier durch ein entsprechendes Ausweisdokument zu erfolgen. In den Schulferien reicht der Schülerausweis nicht als Nachweis aus. Stattdessen wird für den Einlass ein Impf-, Genesenen oder Testnachweis benötigt.

Außerdem sind Personen mit einer Boosterimpfung, sowie Geimpfte / Genesene, deren Impfung / Corona-Erkrankung nicht länger als drei Monate zurückliegt von der Testpflicht bei der 2G+-Regelung ausgenommen

Geimpfte:

Ein vollständiger Impfschutz liegt vor, wenn seit der Gabe der letzten Impfdosis, mit einem in der EU zugelassenen Impfstoff, mehr als 14 Tage vergangen sind. Dies muss durch einen Impfausweis oder ein entsprechendes Dokument belegt werden.

Genesene:
Als genesen gelten Personen nach einer vorherigen Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2, die mindestens 28 Tage sowie maximal 6 Monate zurückliegt und durch ein entsprechendes Dokument belegt werden kann.


Getestete:

Als getestet gelten Personen nach Vorlage eines negativen Corona-Tests einer offiziellen Teststelle. Folgende Tests werden akzeptiert:

  • Negativer Corona-Schnelltest (max. 24 h alt)
  • Negativer PCR-Test (max. 48 h alt)
  • Ab der Warnstufe, mit einer Hospitalisierungsinzidenz von 1,5 oder ab 250 mit COVID-19-Patienten belegten Intensivbetten (AIB), ist ein PCR-Test für den Eintritt ins HellensteinBad aquarena notwendig
  • Ab der Alarmstufe, mit einer Hospitalisierungsinzidenz von 3,0 oder ab 390 mit COVID-19-Patienten belegten Intensivbetten (AIB), ist der Eintritt nur noch mit 2G-Nachweis (geimpft oder genesen) möglich.

Unsere aktuellen Öffnungszeiten finden Sie hier.

Die Desinfektions- und Reinigungsarbeiten finden parallel zum laufenden Betrieb statt.

Im Eingangs- und Kassenbereich bzw. in der Warteschlange sowie in den Umkleiden und in den Sanitärbereichen ist eine FFP2-Maske zu tragen.

Zur möglichst schnellen Nachverfolgbarkeit von Infektionsketten ist die Erfassung bzw. Dokumentation der Kundenkontaktdaten erforderlich. Besucher*innen des HellensteinBad aquarena können hierfür die Kontaktverfolgung über den Check-In / Check-Out mittels der „luca“ App nutzen.

Alternativ steht Ihnen hier ein entsprechendes Registrierungsformular zum Download bereit. Dieses sollte am besten im Vorfeld ausgefüllt und beim Eintritt an der Kasse abgegeben werden.

Darüber hinaus werden die Registrierungsformulare im Eingangsbereich des Bades ausgelegt. Im Falle einer Registrierung via „luca“ App wird dieses Formular nicht benötigt.

Personenanzahlbeschränkungen für die verschiedenen Becken, Saunen, Attraktionen und weiteren Bereiche gibt es nicht.

Um die Einhaltung der von der Landesregierung festgelegten Hygiene- und Abstandsregelungen gewährleisten zu können, wurde die maximale Anzahl der Bade- und Saunagäste, die sich gleichzeitig im HellensteinBad aquarena aufhalten dürfen, auf 1.260 Personen begrenzt. Diese Anzahl wird durch das Aufsichts- und Kassenpersonal überwacht.

Im Eingangs- und Kassenbereich bzw. in der Warteschlange sowie in den Umkleiden und in den Sanitärbereichen ist eine FFP2-Maske zu tragen.

Der Umkleidebereich kann normal genutzt werden, es bestehen jedoch gewisse Einschränkungen zur Gewährleistung der Abstandsregelungen, sodass ggf. nicht alle Schränke genutzt werden können.

Der Mindestabstand von 1,5 Metern ist insbesondere auch bei Warteschlangen einzuhalten.

Die Abstandsregeln gelten auch in den Becken.

Das Vario-Becken ist durch die Hubwand auf 2 x 25 Meter unterteilt, sodass sich ein getrennter Schwimmer- und Nichtschwimmerbereich ergibt. Im Schwimmerbereich werden zudem vier Bahnen für Sportschwimmer und andere Wassersportler abgeteilt.

Das Aufschwimmen und Überholen im Wasser ist nicht gestattet.

Die Abstandsregeln bei den Sprungtürmen sind einzuhalten, bei nicht Einhaltung erfolgt eine Sperrung der Attraktion.

Die Rutschen sowie die Außenbecken stehen bis auf Weiteres nicht zur Verfügung.

Die Saunalandschaft ist zurzeit geschlossen.

Auf die Saunalandschaft, die Solarien, die Infrarotkabine, die Rutschen, die Außenbecken sowie den Kinderspielbereich (Trockenbereich) muss bis auf Weiteres verzichtet werden. Auch der Gastronomiebetrieb im Hellensteinbad aquarena bleibt nach der corona-bedingten Pause vorerst bis auf Weiteres geschlossen.

Die aktuelle Besucher-Auslastung finden Sie hier.

  • Wenn eine akute, nachgewiesene Infektion mit SARS-CoV2 vorliegt
  • Personen die in den letzten 14 Tagen Kontakt zu einer erkrankten Person hatten (ausgenommen medizinisches und pflegerisches Personal mit geschütztem Kontakt zu COVID-19-Patienten)
  • Wenn grippeähnliche Symptome vorliegen